Bedrohte Tierarten – der Quetzal – Göttervogel der Mayas

Quetzal
Quetzal A4

Dieser imposante Vogel mit rot – grünem Gefieder ist der Nationalvogel von Guatemala und hat auch der dortigen Währung ihren Namen gegeben. Die Schwanzfedern des Männchens können bis zu einem Meter lang werden. Beim Fliegen schwingen sie in Wellen durch die Luft.

Bei den Mayas galt der Quetzal als Göttervogel und seine Schwanzfedern waren bei Herrschern sehr beliebt. Der Göttervogel durfte aber nicht getötet werden. Darauf stand ihrerseits die Todesstrafe.

Heute leben nur noch verhältnismässig wenige Tiere in einem Schutzgebiet in Guatemala und es werden immer weniger. Der Quetzal brütet bevorzugt in Baumhöhlen alter, großer, teils abgestorbener Regenwaldbäume, die es ebenfall immer weniger gibt. Dabei teilen sich Weibchen und Männchen die Arbeit.

Der Quetzal ist nicht nur wunderschön anzusehen, er ist auch sehr nützlich. Neben Insekten und Kleintieren ernährt er sich nämlich vorrangig von Wilden Avocados, wobei er die Kerne nicht mitfrisst und so zur Verbreitung dieser Pflanzenart beiträgt.

Inzwischen gibt es auch einige Projekte zum Schutz des Göttervogels.

 

Quelle:

https://www.regenwald-schuetzen.org/spenden-helfen/hier-wird-ihre-spende-gebraucht/quetzal/

1 Kommentar zu „Bedrohte Tierarten – der Quetzal – Göttervogel der Mayas

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close